Skip to main content

Tamedia beteiligt sich am Fintech Start-up Neon

Tamedia investiert weiter in den Bereich Fintech und beteiligt sich am Start-up Neon. Das Unternehmen Neon bietet eine einfache und sehr schnelle Banking-Lösung als App für das Smartphone an. Nach einem papierlosen Registrationsprozess mit persönlicher Identifikation erhalten die Nutzer Zugriff auf ein Bankkonto ohne Grundgebühr und zudem eine kostenlose Mastercard. Das Konto wird bei der Hypothekarbank Lenzburg eröffnet und bietet damit eine Einlagensicherung. Hinter Neon stecken vier Gründer mit einer langjährigen Erfahrung in der Bankenwelt, das Unternehmen beschäftigt insgesamt 10 Mitarbeitende in Zürich und München. 

weiterlesen

10 Fragen an: Annanow

Was ist die Geschäftsidee?
Wir bieten für Händler und Endkunden Sofortlieferungen in 10 bis 60 Minuten über eine online Vermittlungsplattform. Kuriere sind bereits heute rund 100‘000 Taxis, Lieferdienste und Private. Mit der Sofortlieferung werden Shop, Kurier, Endkunde und Produkt über die Annanow-Plattform verbunden. Diese Verknüpfung erlaubt es, Produkte sofort zum Preis eines Standartpakets zu liefern. Weiter öffnet die Verknüpfung neue Vertriebskanäle für Versicherungs- und Paymentdienstleistungen sowie datenaffine Geschäftsmodelle.

weiterlesen

annanow.com – Schweizer Fintech-Startup revolutioniert Transportlogistik

Jede Bestellung wird in 10 bis 60 Minuten nach Auftragserteilung ausgeliefert. Über 5‘000 Shops sowie rund 100‘000 Taxis und Velokuriere in der Schweiz, Deutschland und Österreich setzen auf die Dienstleistungen des Fintech-Startups Annanow. Mediamarkt, Jumbo, Fleurop, Globus, Manor und Hermés sind dabei und machen Tempo bei der Auslieferung auf der letzten Meile – alles über die Crowd und lokale Lieferpartner.

weiterlesen

10 Fragen an: neon

Was ist die Geschäftsidee?
Wir mischen das alltägliche Banking in der Schweiz auf. Mit konsequenter Ausrichtung auf das Smartphone und Nutzerfreundlichkeit ist neon eine Alternative für diejenigen, die sich über veraltete Banking-Apps, umständliche Abläufe und unverständlich hohe Gebühren ärgern. Unser Angebot ist einfach, bietet aber alles, was für den Alltag notwendig ist: ein Konto, eine Karte und eine App, mit der Zahlungen gemacht und die eigenen Finanzen ausgewertet werden können. Ohne jegliche Grundgebühren.

weiterlesen

10 Fragen an: LoyaltyCoin AG

Was ist die Geschäftsidee?
LoyaltyCoin entwickelt digitale Treueprogramme und macht Punkte tauschbar (zw. Kunden, peer-to-peer). Dank Blockchain verbinden wir individuelle Geschäfte miteinander und bieten den Unternehmen steigende Netzwerkvorteile bei fixen Kosten (kein Kostentransfer) und ohne Bedarf von Verträge untereinander (dezentral). Der Verbund macht jedes Programm attraktiv insb. für Wechsel- und Neukunden.

weiterlesen