Skip to main content

10 Fragen an: moebelscout GmbH

Was ist die Geschäftsidee?
Wir wollen den stark fragmentierten Möbelmarkt in der Schweiz auf einem Portal vereinen und transparent machen und dem Nutzer helfen, dadurch viel Zeit und auch Geld bei der Suche nach dem richtigen Möbelstück zu sparen. Dies hilft zudem auch den Anbietern, mit uns neue Kanäle zu erschliessen.

Wie ist die Geschäftsidee entstanden?
Bei einem Bierchen in der Langstrasse in Zürich.

Woher stammt das Startkapital des Startups?
Wir sind selbstfinanziert. Eine mögliche Seed-Finanzrunde steht zur Diskussion.

Womit verdient das Startup Geld?
Klassisch mit einer entsprechenden Provision für jeden Artikel (PPO), welcher über unsere Plattform geklickt und später gekauft wird.

Wo liegt der USP (Alleinstellungsmerkmal) des Startups?
Der USP liegt in unseren Partnerschaften mit Bloggern und Möbelexperten, sowie echten Mehrwerten und Inhalten rund um das Thema Möbel und on Top in einer hervorragenden User Experience. Und natürlich in der schieren Menge der vergleichbaren Produkte.

Was war die bisher grösste Herausforderung?
Eine grosse Challenge war in der Tat, die Plattform auf das technische Niveau zu bringen, auf dem sie jetzt ist, sowie das Datenmanagement. Die Komplexität darf man dabei nicht unterschätzen.

Was war der bisher grösste Erfolg?
Wir haben mittlerweile knapp 70 Partnerschaften mit Möbelshops, sowie kontinuierliche wachsende Nutzer- & Umsatzzahlen.

Was sind die nächsten Schritte?
Wir planen zahlreiche Erweiterungen und Funktionen am Frontend für noch bessere Nutzererlebnisse, sowie ein Produktportfolio im 7-stelligen Bereich.

Die Schweiz ist ein guter Standort für Startups, weil…
… es Gründern grundsätzlich vergleichsweise einfach gemacht wird und wenige bürokratische Hürden existieren. Zudem gibt es hier top ausgebildete Arbeitskräfte.

Was kann die Schweiz für Startups besser machen?
Mehr Investitionsvolumen zur Verfügung zu stellen für tolle Ideen und Förderung durch den Bund. Ohne Kapital fliegt die beste Idee nicht und von denen gibt es sehr viele. Knowledge und Daten sind die Währung der Zukunft.

 

Über moebelscout GmbH

moebelscout GmbH ist das neue Schweizer Möbelportal mit allen Möbeln & Homeware Artikeln vieler Schweizer Möbelshops & -anbieter.

Gegründet am: April 2019
Firmensitz: 6312 Steinhausen/Zug
Branche: eCommerce
Die Gründer:  Hendrik Hünecke (42, CEO); Remo Girard (35, CTO)
Anzahl Mitarbeiter: 2
Website: www.moebelscout.ch