Skip to main content

10 Fragen an: myCamper.ch

Was ist die Geschäftsidee?
Wir ermöglichen es Besitzern von Campingbussen und Wohnmobilen ihre Fahrzeuge mit einer integrierten Versicherungslösung einfach und sicher über myCamper zu vermieten. Interessierte Mieter finden auf myCamper eine grosse Auswahl an unterschiedlichen Fahrzeugen, die sie einfach online buchen können.

Wie ist die Geschäftsidee entstanden?
Michele ist während seiner Campingferien in Sardinien die Idee gekommen, seinen eigenen Camper zu vermieten, da er die meiste Zeit nur herumsteht. Zuerst wollte er dafür eine Webseite für seinen Campingbus erstellen. Dann ist er aber auf die Idee gekommen, dass viele andere Camperbesitzer dasselbe Problem haben und eine Plattform daher mehr Sinn machen würde.

Woher stammt das Startkapital des Startups?
Eigene Investitionen und Business Angels.

Womit verdient das Startup Geld?
Wir erhalten eine Vermittlungsprovision für jede erfolgreich abgeschlossene Vermietung. Die Provision ist abhängig vom Mietbetrag.

Wo liegt der USP des Startups?
myCamper konzentriert sich auf die Vermittlung von privaten Campingfahrzeugen. Unser USP sind unsere engagierten Vermieter, die ihre Fahrzeuge über myCamper vermieten.

Was war die bisher grösste Herausforderung?
Die grösste Herausforderung für myCamper ist der Aufbau der Angebotsseite. Die Idee Fahrzeuge mit Fremden zu teilen ist in der Schweiz noch relativ neu. Zudem haben viele Vermieter viel Herzblut in ihre Fahrzeuge investiert und es braucht Überzeugungsarbeit, dass ihre Fahrzeuge von den Mietern mit Vorsicht behandelt werden.

Was war der bisher grösste Erfolg?
Der grösste Erfolg von myCamper ist das Vertrauen der Vermieter, dass sie ihre Fahrzeuge über unsere Plattform sicher vermieten können. Zusammen mit der myCamper Community können wir Campingferien revolutionieren.

Was sind die nächsten Schritte?
Die nächsten Schritte sind der Aufbau einer neuen, benutzerfreundlicheren Plattform, welche die Anforderungen von Mietern und Vermietern noch besser erfüllt. Zudem arbeiten wir mit Hochdruck daran das Angebot auf myCamper auszubauen, so dass interessierte Mieter eine noch grössere Auswahl an Fahrzeugen haben.

Die Schweiz ist ein guter Standort für Startups, weil…
Schweizer Konsumenten eine hohe Kaufkraft haben.

Was kann die Schweiz für Startups besser machen?
Anschubfinanzierung einfacher zugänglich machen.

 

Über myCamper AG

myCamper ist die Sharing-Plattform für Camper. Camper stehen in der Schweiz ca. 90% der Zeit ungenutzt in der Garage. Besitzer von Wohnmobilen, Campingbussen und Wohnwagen können ihre Fahrzeuge deshalb über unsere Plattform vermieten und so die Standzeit und Fixkosten reduzieren und einen beträchtlichen Zusatzbatzen verdienen. Mieter haben über myCamper die Gelegenheit aus über 350 individuellen Fahrzeugen ihren Traumcamper günstig zu mieten.

Gegründet am2015
Firmensitz: Basel
Branche: Tourismus
Die Gründer: Michele Matt (32)
Anzahl Mitarbeiter: 5
Website: www.mycamper.ch