Skip to main content

10 Fragen an: revendo AG

Was ist die Geschäftsidee?
Die revendo AG hat es sich auf die Wiederverwendung von gebrauchten Apple-Geräten und Android-Smartphones spezialisiert.In den Filialen und auf dem Onlineshop bietet revendo Privat- und Geschäftskunden die Möglichkeit gebrauchte Geräte schnell und einfach zu verkaufen. Die angekauften Produkte werden von den Technikern aufbereitet und anschliessend zu fairen Preisen wieder zum Verkauf angeboten. Das Ziel ist es einen wesentlichen Beitrag zur Schonung der endlichen Ressourcen zu leisten und die Menge an Elektroschrott in der Schweiz zu verringern.

Wie ist die Geschäftsidee entstanden?
Schon während der Schulzeit haben die beiden Geschäftsleute bereits gebrauchte Computer und Laptops aufgerüstet, um deren Lebensdauer zu verlängern. Damals geschah dies eher noch im privaten Umfeld. Nach und nach professionalisierte sich diese Idee wodurch es 2013 zur Firmengründung kam.

Woher stammt das Startkapital des Startups?
Zur Gründung der GmbH haben wir Kapital aus erspartem Vermögen aufgewendet. Da wir auch gleich anfingen zu wirtschaften, war kein grösseres Investment nötig.

Womit verdient das Startup Geld?
Über die Dienstleistung die Geräte wieder aufzuwerten wird auch gleich eine kleine Marge eingerechnet.

Wo liegt der USP des Startups?
Die Einzigartigkeit von revendo liegt in der Dienstleistung, die den Kunden das An- und Verkaufen von gebrauchten Geräten nahelegt und möglichst einfach gestaltet und in dem Nachhaltigkeitsgedanken, der sich von der Fimenphilosophie bis zum Shopeinrichtung durch das gesamte Firmenkonzept durchzieht.

Was war die bisher grösste Herausforderung?
Es wäre wohl falsch von einem einzigen herausfordernden Ereignis zu sprechen, denn jeder Tag bringt neue Herausforderungen mit sich. Somit bietet jeder Tag neue Möglichkeiten Schritt für Schritt zu wachsen und die eigenen Fähigkeiten auszubauen. Das organische Wachstum ist für uns eine wesentliche Bedingung für den Erfolg. Hätten wir vor fünf Jahren gewusst, mit welchen Herausforderungen wir heute zu arbeiten haben, hätten wir vielleicht sogar zu viel Respekt vor den Aufgaben gehabt um sie anzugehen.

Was war der bisher grösste Erfolg?
Das Gefühl von einem grossen Erfolg hat man wohl am stärksten in der Anfangsphase. Die Fortschritte, wie zum Beispiel der erste Verkauf über den Onlineshop oder die erste Eröffnung einer Filiale sind in dieser Phase wohl noch am deutlichsten spürbar.

Was sind die nächsten Schritte?
Unser Ziel ist es in der Schweiz der zentrale Ansprechpartner für den An- und Verkauf von gebrauchten Apple-Geräten und Android-Smartphone zu werden. Auch Filialeröffnungen im deutschsprachigen Ausland sind bereits angedacht.

Die Schweiz ist ein guter Standort für Startups, weil…
in einem Land wie der Schweiz, in dem ein Grossteil der Bevölkerung sozial und finanziell gut abgesichert ist, ist ein Scheitern verhältnismässig gut zu verkraften. Dieser Umstand setzt die Hemmschwelle ein wirtschaftliches Risiko einzugehen etwas runter. Zudem ist die Kaufkraft relativ hoch, was gerade im Handel mit Qualitätsprodukten und Dienstleistungen einen grossen Vorteil bringt. 

Was kann die Schweiz für Startups besser machen?
Die traditionellen Firmenstrukturen sind in der Schweiz stark gefestigt. Es gilt gemeinhin immer noch als erstrebenswertester und sicherster Weg eine Festanstellung in einem grossen Unternehmen zu bekommen. In der Gesellschaft ist der Mut und die Anstrengung die mit der Gründung eines eigenen Unternehmens zusammenhängen noch nicht sehr anerkannt. Würde sich in den Köpfen der Schweizer Bevölkerung dahingehend etwas ändern, könnte sich vermutlich auch die Schweizer Startup-Szene vergrössern.

 

Über revendo AG

Das Start-up Unternehmen revendo wurde im Jahr 2013 gegründet und setzt sich für die Weiterverwendung von Apple- und Androidgeräte ein. Dies geschieht durch den An- und Verkauf von gebrauchten Produkten aus der gesamten Produktpalette über unsere Webseite und vor Ort in einer der sechs Filialen in Zürich, Bern, Basel, Dietikon, St. Gallen und Luzern.

Gegründet am: 16.5.2013
Firmensitz: Basel, Schweiz
Branche: Retail, Detailhandel Consumer Electronics
Die Gründer: Aurel Greiner (Gründer) 27, Geschäftsleitung und Laurenz Ginat 24, Geschäftsleitung
Anzahl Mitarbeiter: 55
Website: www.revendo.ch